Ab dem 22. Mai 2007 unterliegt jeder Vermittler innerhalb der EU der Beratungspflicht entsprechend der
neuen EU-Vermittlerrichtlinie. Dadurch soll Europa, beziehungsweise die EU-Staaten enger miteinander
verwachsen. Durch die neue Vermittlerrichtlinie werden Qualifikationsbestimmungen und Abläufe
weitgehend international angeglichen. Ziel ist dabei vor allem ein besserer rechtlicher Schutz der
Kunden. Gleichzeitig soll immer eine hohe Beratungsqualität gewährleistet werden.
Jeder ungebundene Vermittler ist verpflichtet Haftpflichtversicherungsschutz für Vermögensschäden
nachzuweisen. Die Versicherungssumme für die Tätigkeit als Versicherungsvermittler und
Finanzanlagenvermittler für offene Investmentfonds pro Versicherungsfall beträgt 1,25 Millionen Euro
und als Höchstleistung pro Versicherungsjahr 2,5 Millionen Euro, für sonstige Finanzdienstleistungen
(z.B. Immobilienrisiken) beträgt die Versicherungssumme 250.000 €.
Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Genehmigung nach §34d & 34f Abs 1. GewO in ges.
vorgeschriebener Höhe mit der Versicherungsnummer 405 25 517904651 beim Versicherer R+V und für
den §34 i Abs. 1 GewO mit der Versicherungsnummer 405 84 344691606 beim Versicherer R+V.
Neben der Dokumentationspflicht besteht für den Vermittler von Versicherungen gegenüber dem
Kunden auch eine Informationspflicht. Dies bedeutet, dass sich jeder Vermittler beim Erstkontakt
ausweisen muss. Der Kunde muss darüber informiert werden, wen er als Geschäftspartner hat. Daher
muss beim ersten Beratungs- oder Informationsgespräch eine Visitenkarte oder ein anderer
Informationsträger übergeben werden. Der Inhalt ist dabei genau vorgeschrieben:

1. Name und Anschrift: Finanzdienstleistungen Marco Mahling

Geschäftsinhaber: Marco Mahling (=Ihr Berater)
Olgastraße 9
80636 München
Tel: +49 (0)89 / 379107-11
Fax: +49 (0)3212 / 1435487
Mobil: +49 (0)171 / 8906666
Email : info@marco-mahling.de
Internet : www.marco-mahling.de

2. Tätigkeitsart:

Die Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) als
Versicherungsmakler ist von der IHK für München und Oberbayern
(Bundesrepublik Deutschland) erteilt.
Ebenso unterhält der Makler eine Zulassung nach § 34 c der GewO für die
Vermittlung und des Abschlusses von Bausparverträgen,
Wertpapiergeschäften (offene und geschlossene Fonds), Grundstücken,
Immobilien, Privatkredite und Immobilienfinanzierungen.
Des Weiteren unterhält der Makler eine Zulassung nach § 34 f Abs. 1
GewO als Finanzanlagenvermittler und als Immobiliendarlehensvermittler
nach § 34 i Abs. 1 GewO.

3. Zuständige Stelle:

für die Erlaubniserteilung nach § 34 d GewO, § 34 f Abs. 1 GewO und § 34 i
Abs. 1 GewO zuständige Stelle ist die IHK für München und Oberbayern,
Balanstraße 55-59, 81541 München

4. Registernummern im Vermittler-Register:

Versicherungsvermittler-Register: D-JBCT-2GFSH-62
Finanzanlagenvermittler-Register: D-F-155-61NJ-69
Immobiliendarlehensvermittler-Register: D-W-155-K6XT-48

5. Registerstelle des Vermittler-Registers:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Strasse 29
10178 Berlin
Auskunft über Telefon: 030 – 20308-0 oder www.vermittlerregister.info .

6. Informationen über Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen Vermittlungs- oder
Beratungsleistungen angeboten werden:

Vermittelt oder beraten wird zu Finanzanlagen aus der gesamten Breite
des in Deutschland bestehenden Marktes soweit dies im Rahmen der
behördlichen Zulassung als Finanzanlagenvermittler gemäß §34 f GewO
zulässig ist (eingereicht bei Fondsnet Vermögensberatung und –
verwaltungs GmbH, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt)

7. Informationen über die Vergütung bei der Finanzanlagenberatung oder Vermittlung:

Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder Vermittlung kann die
Vergütung hierfür durch den Anleger oder durch Dritte (Produktgeber) in
Kombination erfolgen. Dies ist abhängig von den Wünschen und
Bedürfnissen des Anlegers und den Finanzprodukten, welche eventuell
vermittelt werden.
Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch den Anleger gezahlt
werden, erfolgt dies z.B. entsprechend der gesondert zu treffenden
Vergütungs- und/oder Honorarvereinbarung. Soweit Zuwendungen im
Zusammenhang mit der Anlageberatung oder Vermittlung insofern von
Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden.

8. Schlichtungsstellen für außergerichtliche Streitbeilegung:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 22
10006 Berlin
Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

9. Die Vermittlungstätigkeit von Finanzdienstleistungen Marco Mahling deckt ausschließlich folgende
Bereiche ab:

– Kapitalanlagen (Immobilien),
– Finanzierungen (Eigenheim, Kapitalanlagen)
– Offene Investmentfonds
– Versicherungen (ausschließlich Altersvorsorge,
Berufsunfähigkeitsversicherung, Private Krankenvollversicherung, Risiko-
Lebensversicherung).
Es findet ausdrücklich keine Beratung und Vermittlung in Versicherungen
z.B. zur Absicherung einer Dread Disease (Schwere Krankheiten),
Erwerbsunfähigkeits- und Unfallversicherungen, zu Sach- und
Haftpflichtversicherungen (z.B.: KfZ, Hausrat, Rechtsschutz etc.) sowie
Krankenzusatz-, Pflege- und Krankentage-geldversicherungen statt.
Ebenfalls findet auch keine Firmenversicherungsberatung (z.B.: Betriebsoder
Berufshaftpflicht ) statt.

10. Eine Visitenkarte und dieses Informationsschreiben wurden dem Kunden ausgehändigt.

11. Der Kunde verzichtet auf eine Aufstellung der Gesellschaften, mit wem der Berater im
Versicherungs-, Investment und Kapitalanlagebereich zusammen arbeitet.

12. Das Erstgespräch ist ein reines „Kennenlerngespräch“. Eine Beratung findet noch nicht statt.

13. Mit nachfolgender Unterschrift bestätigt der Mandant, die vorgenannten Informationen erhalten und
verstanden zu haben.