Bauspar Riester bzw. Wohn Riester Nachteile – welche gibt es?

Lesezeit: 4 Minuten

Die Bauspar Riester Nachteile (=auch WohnRiester Nachteile genannt) gibt es seit dem Jahre 2008, weil es seit diesem Zeitpunkt möglich ist, die Riester Rente mit einem Bauspar Vertrag zu kombinieren und dafür regelmäßige Beiträge Bauspar Riester Nachteileeinzuzahlen. Diese Sparform der Altersvorsorge, die auch als Wohn Riester bezeichnet wird, darf allerdings nur zum Erwerb, zum Bau oder zur Entschuldung selbst genutzter Immobilien verwendet werden.

Sind alle diese Voraussetzungen erfüllt, können die Sparer staatliche Zulagen und steuerliche Erleichterungen in Anspruch nehmen. Wohn Riester besitzt allerdings nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile. Diese sollen im Folgenden erläutert werden.

Bauspar Riester bzw. Wohn Riester Nachteile

Die staatliche Förderung kann nur für Immobilien verwendet werden, die nach dem 1. Januar 2008 gekauft oder gebaut wurden. Außerdem ist es zwingend erforderlich, dass Sie sich in Deutschland befinden, den Hauptwohnsitz darstellen, grundsätzlich selbst genutzt und nicht vermietet werden. Wer das Haus oder die Wohnung verkaufen möchte, hat mit erheblichen Nachteilen zu rechnen, die bis zur vollständigen Rückzahlung der bereits erhaltenen Riester Förderung reichen können.

Um Letzteres zu verhindern, müsste der gesamte Kapitalstock, der von dem Versicherten selbst angespart wurde, einschließlich der staatlichen Zulagen, in einen neuen Riester Vertrag investiert werden. Andernfalls würde die Riester Förderung komplett entfallen und müsste zurückgezahlt werden. Aus diesem Grunde können auch für Personen, die in ein Alters- oder Pflegeheim umziehen müssen, erhebliche Bauspar Riester Nachteile entstehen.

Hinterbliebene müssen Steuerschulden tilgen

Verstirbt der Versicherte, entstehen für die Hinterbliebenen beträchtliche Bauspar Riester Nachteile. Die Hinterbliebenen müssen das Kapital in vollem Umfang versteuern. Ist die Tilgungsphase bereits abgelaufen, ist es erforderlich, dass die Steuerschulden in einem Betrag beglichen werden. Eine Ratenzahlung ist hier nicht möglich.

Wohn Riester Nachteil im Überblick

  • zu versteuerndes Einkommen im Alter erhöht sich
  • eingesparte Steuern müssen umgehend nach Verkauf der Immobilie gezahlt werden, bei Tot, Scheidung oder Umzug ins Pflegeheim
  • im Erbfall wird die Steuerschuld übertragen
  • vergleichbar geringfügig flexibler Sparvertrag
  • geringe Guthabenverzinsung
  • gefördert wird nur die selbstgenutzte Immobilie

Vorteile und Bauspar Riester Nachteile abwägen

Wer sich für einen Wohn Riester Bausparvertrag interessiert, sollte nicht nur an die Vorteile, sondern auch an die Wohn Riester Nachteile denken, die sich daraus ergeben können. Zwar können Familien mit Kindern von der Riester Förderung profitieren und auf diese Weise günstig ins Eigenheim gelangen, sie sollten sich aber auch darüber im Klaren sein, dass sie bei weitem nicht so flexibel sind, wie dies bei einer herkömmlichen Bau- oder Immobilienfinanzierung der Fall wäre.

Wer nicht mit Sicherheit sagen kann, ob er das Haus nicht doch noch vermieten oder ins Ausland umziehen möchte, sollte die Entscheidung für einen Riester Bausparvertrag noch einmal gründlich überdenken.

Bauspar Riester bzw. Wohn Riester Vorteile im Überblick

  • Darlehenszeit kann verkürzt werden
  • Jährliche Tilgungsrate ist steuerlich absetzbar
  • Zinslast kann ebenfalls gesenkt werden
  • Auch bei Verkauf der Immobilie kann die Förderung weiter genutzt werden (Voraussetzung ist, binnen 5 Jahren in neue selbstgenutzte Immobilie zu investieren)

Änderungen zum Wohn-Riester seit Juli 2013

Wie Sie oben bereits gelesen haben, gelten für die Wohn-Riester-Förderung sehr strenge Regeln. Der Gesetzgeber hat nun das Wohn-Riester-Modell angepasst und einige Änderungen bewirkt. Die wichtigsten Änderungen zur Wohn-Riester-Förderung habe ich Ihnen hier zusammengefasst:

  • jederzeitige Entnahme von Riester-Guthaben (auch als Sondertilgung möglich beim Darlehen, das entnommene Kapital und das Restkapital muss mind. 3.000 € betragen)
  • Förderung von alters- und behindertengerechten Umbaumaßnahmen
  • etwas mehr Flexibilität bei der nachgelagerten Besteuerung
  • Neuregelungen des Entnahmebetrags
  • etwas grösseres Zeitfenster beim Wohnungswechsel

Nachlesen können Sie das auf der Pressemitteilung von der LBS:

weitere Unterlagen / Rückfragen

Wenn Sie zu WohnRiester Nachteilen weitere Fragen haben oder zu den Bauspar Riester Nachteilen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu ([email protected]) oder nutzen mein Kontaktformular.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Wohn Riester?

Mit Wohn Riester wird ein Programm zur privaten Altersvorsorge bezeichnet. Dieses Förderprogramm geht vom Staat aus und gibt es seit 2008. Unterstützt werden damit Eigenheimbesitzer, die auch wirklich in Ihrer Immobilie leben. Bis zu 300€ pro Jahr können Sie an staatlicher Förderung erhalten und für die Darlehnstilgung verwenden.

Was ist ein Riester Bausparvertrag?

Der Riester Bausparvertrag ähnelt dem gewöhnlichen Bausparvertrag. Unterschiede liegen in dem maximalen förderfähigen Sparbetrag bzw. Tilgungsbetrag. Dieser liegt bei 2.100 Euro pro Jahr.

Das Guthaben aus dem Riester Bausparvertrag darf nur für selbst genutzte Immobilien verwendet werden. Dabei ist es gleich, ob für den Bau, Kauf oder Umschuldung, solange die Immobilie selbst genutzt wird. Des Weiteren ist zu benennen, dass der Riester Bausparvertrag bis zum 68. Lebensjahr getilgt sein muss.

Was ist das Wohnförderkonto?

Beim „gewöhnlichen Riestern“ werden Beiträge eingezahlt, die im Rentenalter versteuert werden. Beim Wohn-Riestern gibt es im Rentenalter keine Auszahlungen, da ja das gesparte Geld für Kauf bzw. Bau Ihrer selbstgenutzten Immobilie verwendet wurde. Dennoch verlangt der Staat nach seinen Steuern.

Um dieses „Problem“ zu lösen, wird ein Wohnförderkonto eingerichtet. Hierbei bilden Sie mit Ihren Beiträgen und Zulagen ein „fiktives Vermögen“. Dieses „fiktive Vermögen“ wird als Wohnförderkonto bezeichnet. Das rein rechnerische Guthaben auf ihrem Wohnförderkonto stellt die Grundlage für die Besteuerung im Alter dar.

Eine Frage ist offen geblieben? Kontaktieren Sie mich über mein Kontaktformular. Ihre Frage werde ich binnen 24 Stunden beantworten.

Weitere Artikel zur Riester Rente

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

4 Kommentare zu “Bauspar Riester bzw. Wohn Riester Nachteile – welche gibt es?

  1. Hallo Herr Mahling, würden Sie einen „normalen“ Riester einem Wohnriester trotzdem nicht auch wegen der Verzinsung bevorzugen? Da ich ja nur die Bausparzinsen erhalte. Oder ist das mit den höheren Kosten eines normalen Vertrages wieder abgegolten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.