Berufsunfähigkeitsversicherungen: Nicht genutzt, Geld zurück?!

Eine „Geld-zurück-Garantie“ haben wir schon oft in der Werbung gelesen. Ein bekannter Slogan der nochmals das Vertrauen in ein Produkt bestärken soll. Doch funktioniert dies auch in der Versicherung? Im ersten Moment klingt es mehr nach einer interessanten Marketingstrategie. Doch warum bin ich so kritisch hier?!

BU-Rente mit Geld zurück Garantie?
Geld zurück bei der BU-Versicherung? Ich habe nachgehakt…

So funktionieren Berufsunfähigkeitsversicherungen

Vorab sollte verdeutlicht werden, wie Versicherungen in puncto Berufsunfähigkeitsversicherung funktionieren. In der Gesamtzahl zahlt eine Vielzahl von Personen einen Beitrag X in die Versicherung ein. Erleidet eine von den zahlenden Personen einen Schaden, dann wird der Schaden aus der vom Kollektiv gezahlten Summe beglichen.

Dabei hängt der zu Zahlende monatliche Beitrag von diversen Faktoren ab, die sich mit der Zeit verändern, bzw. anpassen können. In die Kalkulation der Beiträge fallen für die Versicherung jedoch auch Nebenkosten mit ein, die eine wichtige Rolle spielen.

Folglich gehören Berufsunfähigkeitsversicherungen zu den teuersten Versicherungen. Doch woran liegt das?

  1. Das Risiko aufgrund mehrerer Faktoren ist sehr hoch, dass eine Person berufsunfähig wird.
  2. Die Höhe der Leistungen bei den Versicherungen ist sehr hoch.

Ist eine Geld-zurück-Garantie für eine BU-Versicherung möglich?

Im Klartext bedeutet es, dass falls Sie eine BU-Rente in Höhe von 3.000 Euro abgesichert haben und Sie 10 Jahre Ihren Beruf nicht ausüben können, Sie eine BU-Rente von 360.000 Euro ausgezahlt bekommen. Doch genau diese Art der Absicherung ist nicht günstig im Monat und kann sich auf ca. 100-200 Euro pro Monat. Ein Betrag der sich im Laufe der Jahre schnell summieren kann.

Doch was passiert mit den Beiträgen, wenn Sie Ihre BU-Versicherung niemals in Anspruch nehmen? Diesem Faktor haben sich einige Versicherungen angenommen und werben mit der Möglichkeit der „Geld-zurück-Garantie“. Doch ist dies tatsächlich möglich?

Die 5 Hauptgruende fuer eine Berufsunfaehigkeitsversicherung

Der Beitrag einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird anhand einer Wahrscheinlichkeitsrechnung kalkuliert, in welcher der Versicherer immer einen Sicherheitspuffer einkalkuliert. Innerhalb der Versicherung entsteht über die Jahre auch ein sogenannter Überschuss, bestehend aus dem Gewinn an Versicherungen, die nicht in Anspruch genommen wurden.

90% der Gewinnüberschüsse müssen die Versicherungen an Ihre Kunden ausschütten! Daher die „Geld-zurück-Garantie“!

Diesen Gewinn dürfen die Versicherungen jedoch nicht behalten, sondern sind verpflichtet den Überschuss zu 90 % an ihre Kunden auszuschütten. Hier kommt dann wohl auch der Begriff „Geld-zurück-Garantie“ zum Tragen.

Doch nicht zu früh gefreut. Man bekommt nicht eine Summe X in Bar sofort ausgezahlt. Die Versicherungen investieren den Überschuss in Fonds die sich je nach wirtschaftlicher Lage positiv oder negativ entwickeln können. Mit Ablauf des Versicherungszeitraums besteht dann die Möglichkeit, dass sogenannten Fondsvermögen ausgezahlt zu bekommen.

Der große Vorteil: die Summe ist steuerfrei!

Doch was passiert bei anderen Arten von Versicherungen, die auch nie in Anspruch genommen werden. Es besteht auch die Möglichkeit eines reduzierten Beitrags. Die Reduzierung ist dabei der einkalkulierte Risikopuffer.

Fazit: „Geld zurück“ ist der Status Quo

Hinter der Begrifflichkeit „Geld-zurück-Garantie“ verbirgt sich ein reguläres Verhalten der Versicherungen gepaart mit sehr gutem Marketing. Der „Fachbegriff“ hierfür lautet Berufsunfähgkeitsversicherung mit Beitragrückgewähr. Klassisches Geld zurück gibt es nicht. Nur in Fondsform oder innerhalb gesenkter Beiträge.

Dennoch gibt es auch hier einzelnes zu beachten, so dass eine professionelle Beratung das A&O auch hier bilden. Sollten Sie weitere Fragen zur „Geld-zurück-Garantie“ haben oder gerne eine genauere Beratung in Sachen „Berufsunfähigkeitsversicherung“ wünschen, so stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Jetzt direkt ein persönliches Gespräch mit mir vereinbaren – hier klicken!

Weitere Artikel aus meinem Blog

Auf diesem Blog habe ich bereits sehr viel über das Thema „Berufsunfähigkeitsversicherung geschrieben. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, hier finden Sie Antworten!

Anbei ein paar Links zu weiteren Artikeln über das Thema “Berufsunfähigkeitsabsicherung“:

Jetzt direkt online Ihren BU-Vergleich erstellen – hier klicken!

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.