Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung – welche beiden Möglichkeiten gibt es?

Eine fundierte „Rundum-Absicherung“ nimmt in unserer Gesellschaft einen immer wesentlicheren Stellenwert ein. So ist es heute möglich, so gut wie alles – Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherungjeden Gegenstand und so gut wie jede Lebenssituation – mit einer adäquaten Versicherung abzudecken. Je besser man vorsorgt, desto sicherer darf man sich fühlen. Oftmals werden angesichts der Vielfalt der Versicherungsangebote jedoch die wirklich wichtigen vergessen bzw. als zweitrangig betrachtet. Nahezu unverzichtbar ist bei der Absicherung gegen das Risiko Berufsunfähigkeit die so genannte Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung. Ob die Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist? Das erläutere ich Ihnen in den nächsten Absätzen.

Die BU Dynamik – jeder sollte sie haben

Wenn von einer Berufsunfähigkeit die Rede ist, so kann diese nur unter bestimmten Voraussetzungen vorkommen. So ist man i.d.R. nur dann berufsunfähig, wer nachweislich dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf zu mind. 50% oder mehr auszuüben (einzelne Tarife bezahlen auch eine BU-Rente bei einer längeren Krankschreibung ab 6 Monate wie z.B. Condor oder Allianz). In diesem Zusammenhang ist die zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit gemeint und nicht die berufliche Tätigkeit, welche jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsbeginns der Versicherung ausgeübt wurde (z.B. vor 5 Jahren bei Abschluss).

Mit Blick auf die Bezeichnung „dauerhafte Unfähigkeit“ spricht man von einer voraussichtlichen Mindestdauer von einem halben Jahr, in welcher der betroffene Versicherungsnehmer ununterbrochen außerstande ist, seinen besagten Beruf auszuüben. Wissenswert ist im Übrigen, dass die Unfähigkeit idealerweise durch den Hausarzt bzw. einen Gutachter anderer relevanter medizinischer Institutionen bescheinigt werden muss. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Auswahl vom richtigen Tarif auch darauf achten, dass Sie freie Arztwahl haben und keine Arztanordnungsklausel!

Angesichts der Tatsache, dass ein Mensch in seinem Beruf unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt ist, können freilich auch die Ursachen für eine Berufsunfähigkeit mannigfaltig sein. Bemerkenswert ist, dsas keineswegs allein handwerkliche Berufe „typisch“ für derartige Versicherungsfälle sein müssen, sondern dass gleichwohl Jobs am Schreibtisch eine Berufsunfähigkeit verursachen können. Eine schlechte Haltung sowie negative psychische Einflüsse (zum Beispiel auch Burn-Out, Depressionen und so weiter) zum einen, Verletzungen durch Unfälle, Suchterkrankungen, Nervenleiden, Krebs, Schlaganfälle, Erkrankungen der Blutgefäße et cetera andererseits. Welche weiteren Gründe zur Berufsunfähigkeit führen können, habe ich hier aufgeführt:

Unverzichtbares „Must-have“ – die Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll

Wer mit Blick auf eine adäquate Vorsorge rechtzeitig eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, tut bereits eine Menge dafür, dass finanzielle Belastungen in der Zukunft in dieser Hinsicht ausgeschlossen werden können. Schließlich kann nur auf diese Weise nach einem Ausfall der persönlichen Arbeitskraft eine adäquate Absicherung gewährleistet werden. So gilt die Berufsunfähigkeitsversicherung also – ganz zu Recht – nach der Haftpflichtversicherung und der Krankenversicherung als die wichtigste Form der (finanziellen, versicherungsspezifischen) Absicherung überhaupt.

Ein entscheidender Aspekt ist diesbezüglich übrigens die so genannte Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung. Unter einer solchen Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung bzw. einer BU Dynamik versteht man im Allgemeinen eine flexible und vor allem individuell gestaltbare Form dieser Versicherungsvariante. So ist dabei von Anfang an zu berücksichtigen, dass die BU Dynamik üblicherweise über mehrere Jahre hinweg läuft. Unter Berücksichtigung der allgemeinen inflationären Entwicklung, der wir in unserer Gesellschaft bekanntlich ausgesetzt sind, ist eine BU Dynamik also geradezu unerlässlich.

Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll – lohnt sich in jedem Fall

Durch die BU Dynamik wird dem Versicherungsnehmer also ein Höchstmaß an Flexibilität und Individualität ermöglicht. Das Besondere dabei ist, dass im Zuge einer geplanten Erhöhung bei der Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung keine erneute Gesundheitsprüfung erfolgen muss. Ganz im Gegenteil: Die Erhöhung der Versicherungssumme erfolgt – wie der Name schon sagt – dynamisch und kann somit „maßgeschneidert“ angepasst werden bei Vertragsabschluss. Dabei spielt es im Übrigen nicht einmal eine Rolle, ob der Versicherungsnehmer krank oder gesund ist. Allerdings sollte bei der BU Dynamik eines berücksichtigt werden: Die Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung unterscheidet zwei „Dynamik-Varianten“. Hierbei ist auf der einen Seite die Dynamik vor einem möglichen Eintritt einer Berufsunfähigkeit die Rede. Andererseits besteht gleichwohl die Option, die Dynamik nach dem Eintritt einer möglichen Berufsunfähigkeit einzuplanen. In dieser Grafik von mir werden ihnen die beiden Arten der Dynamiken einfach dargestellt:

Unterschied Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung Ansparphase Rentenphase

Wann muss man sich für die BU Dynamik entscheiden?

Ob Sie eine Dynamik vor Eintritt der Berufsunfähigkeit wünschen oder eine garantierte dynamische Rentensteigerung der BU-Rente im Leistungsfall, das müssen Sie bei vielen Versicherern bereits bei Vertragsabschluss festlegen und die exakte Höhe z.B. 3% Steigerung (weitere Infos zur Steigerung im Leistungsfall können Sie hier nachlesen: garantierte Rentensteigerung bei Berufsunfähigkeit). Viele Kunden überfordert das aber auch, weil die mit dem Beantworten der Gesundheitsfragen schon überfordert sind wenn die ärztlichen Besuche der letzten 3 Jahre abgefragt werden. Es gibt allerdings ein paar gute Versicherer am deutschen Markt die den Kunden im Rahmen von div. Ausbau- und Nachversicherungsmöglichkeiten auch die Dynamik nachträglich einschließen lassen, sowohl die Dynamik vor Eintritt der Berufsunfähigkeit als auch die garantierte Rentensteigerung im BU-Fall. Hier finden Sie als Beispiel die Erläuterungen von der Alten Leipziger als PDF:

Muss die jährliche Dynamik vor dem BU-Fall immer angenommen werden?

Manche Kunden entscheiden sich für eine jährliche Anpassung der mtl. BU-Rente von 3% oder 5% für die Steigerung vor Eintritt der Berufsunfähigkeit. Wenn man sich bspw. für 5% entscheidet so erhöht sich natürlich auch der mtl. Risikobeitrag für die BU-Absicherung und das kann schon mal richtig teuer werden. Aus diesem Grund kann man die Dynamik auch widerrufen, so dass die Dynamik für ein Jahr aussetzt. Sie sollten dabei aber unbedingt beachten, dass Sie die Dynamik max. 2 Jahre in Folge aussetzen und auf alle Fälle im dritten Jahr annehmen sollten, weil sonst die Dynamik für immer wegfällt. Des Weiteren darf man sich bei der Absicherung gegen Berufsunfähigkeit auch nicht überversichern in Relation zu seinem Gehalt, darum sollte auch das bei der Entscheidung berücksichtigt werden, ob die Dynamik angenommen oder widerrufen wird.

weitere Artikel aus unserem Blog

Anbei ein paar Links zu weiteren Artikeln über das Thema “Berufsunfähigkeitsabsicherung“:

Rückfragen / weitere Unterlagen

Wenn Sie dazu weitere Fragen haben zur Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung oder ein persönliches Angebot zur BU-Absicherung wünschen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu (info@marco-mahling.de) oder nutzen mein Kontaktformular.

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

32 Kommentare zu “Dynamik Berufsunfähigkeitsversicherung – welche beiden Möglichkeiten gibt es?

  1. Pingback: Beitragserhöhung BU Swiss Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.