Erbschaftssteuer vermeiden – Risikolebenversicherung über Kreuz abschließen

Lesezeit: 3 Minuten

Erbschaftssteuer vermeiden – so geht es

Erbschaftssteuer vermeiden - Risiko LV überkreuzt abschließen
Erbschaftssteuer vermeiden – Risiko LV überkreuzt abschließen

Eine Lebensversicherung, aber auch eine Rentenversicherung mit Todesfallschutz kann sich lohnen und muss nicht teuer sein. Haben Sie Kinder und möchten diese für den Ernstfall absichern und Ihnen eine sorgenfreie Zukunft ermöglichen, sollten Sie eine kapitalbildende Risikolebensversicherung RLV auf Ihre Kinder abschließen. Vor allem bei unehelichen Lebensgemeinschaften hat der Partner im Todesfall keine Absicherung. Anstatt auf eine Erbschaft zu vertrauen, können Sie mit einer Risikolebensversicherung die Erbschaftssteuer vermeiden und haben für eine adäquate Absicherung gesorgt.

Alle wichtigen Info´s rundum um die Risiko-Lebensversicherung können Sie hier nachlesen:

So können Sie die Erbschaftssteuer vermeiden

Vor allem junge Paare können sich über günstige Policen freuen und sollten sich die Vorteile einer Risikolebensversicherung über Kreuz ansehen. Die Angaben im Antrag zur Risikolebensversicherung müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden. Gibt sich beispielsweise ein Raucher als Nichtraucher aus und stirbt aufgrund seines Tabakkonsums, kann der begünstigte Lebenspartner oder Ehepartner leer ausgehen und erhält bei der RLV Risikolebensversicherung über Kreuz keine Auszahlung. Bei der Risikolebensversicherung über Kreuz können Sie die Erbschaftssteuer vermeiden. Sie müssen hierbei die Versicherung nicht auf sich, sondern auf Ihren Partner abschließen. Eine normale Lebensversicherung unterliegt immer der Pflicht zur Erbschaftssteuer, so dass Sie beim Wunsch die Erbschaftssteuer vermeiden zu wollen genau überlegen müssen, mit welcher Absicherung Sie wirklich für Ihre Familie vorsorgen und nicht aufgrund hoher Steuern eine wenig rentable Versicherung abschließen.

Risikolebensversicherung überkreuzt spart Erbschaftssteuer

RLV Überkreuzmodelle bringen Vorteile

Vor allem wenn Sie nicht verheiratet sind und in einer Partnerschaft leben ist Ihr Freibetrag sehr gering mit 20.000 €, dass Sie beim Erbschaftssteuer vermeiden Probleme bekommen und die Summe die über Ihrem Freibetrag liegt versteuern müssen. Nutzen die Partner aber eine Risikolebensversicherung über Kreuz und versichern nicht sich, sondern den jeweiligen Partner, lässt sich die Erbschaftssteuer vermeiden und es bleibt durch die Risikolebensversicherung über Kreuz mehr Geld für die eigentliche Absicherung des Partners und der Familie. Zu beachten ist, dass der Versicherungsnehmer auch Beitragszahler ist und die Beiträge nicht auf die versicherte Person übertragen kann. Der Versicherungsnehmer kann eine Risikolebensversicherung über kreuz jederzeit abändern, kündigen oder im Beitrag erhöhen beziehungsweise verringern, ohne die versicherte Person darüber in Kenntnis setzen zu müssen.

Erbschaftssteuer vermeiden

Hier der Link zu einem Beitrag von Finanztip.de, wo Ihnen die RLV Risikolebensversicherung überkreuzt nochmal erklärt wird:

Noch ein letzter Steuertipp in diesem Beitrag: Selbst die Prämien der Risikolebensversicherung lassen sich nach § 10 des Einkommenssteuergesetzes als Vorsorgeaufwendungen absetzen.

Das könnte Sie auch interessieren auf meinem Blog

Rückfragen / Angebotserstellung Risikolebensversicherung über Kreuz

Wenn Sie dazu weitere Fragen haben zur Risikolebensversicherung überkreuzt abschließen um Erbschaftssteuer vermeiden oder ein persönliches Angebot wünschen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu ([email protected]) oder nutzen mein Kontaktformular.

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.