Gesetzliche Rente versteuern

Muss man die gesetzliche Rente versteuern?

gesetzliche Rente versteuern
gesetzliche Rente versteuern

Vor allem Rentner mit einem geringen Einkommen fragen sich, warum sie die gesetzliche Rente versteuern und so noch höhere Ausgaben von ihrem kargen Einkommen in Kauf nehmen müssen. Im Jahre 2005 trat ein neues Gesetz in Kraft (Alterseinkünftegesetz), welches sich um die Besteuerung der Altersrente dreht und lediglich Pensionen von Beamten außen vor lässt. Die bezogene Rente versteuern ab wann und in welcher Höhe ist eine Frage, die Sie nicht erst als Rentenbezieher, sondern schon im Vorfeld beschäftigen sollte. Bis 2004 waren nur 27 – 35% der Alter- oder Erwerbsunfähigkeitsrente steuerpflichtig. Mit der neuen Gesetzgebung ab dem Jahr 2005 hat sich das Blatt gewendet und beim gesetzliche Rente versteuern neue, für den Rentner selbst wenig vorteilhafte, Ergebnisse gebracht.

Rente versteuern, ab wann darüber nachdenken?

Während in der Vergangenheit das Rente versteuern, ab wann, leicht zu beantworten war, wirft die Änderung zum gesetzliche Rente versteuern mit der Änderung der Gesetzgebung immer mehr Fragen auf. Nicht mehr das Eintrittsalter in die Rente, sondern die nachgelagerte Besteuerung findet heute Anwendung. Für Sie als Rentner ist die Frage zum Rente versteuern, ab wann und in welcher Höhe, oftmals nicht einfach zu beantworten und wirft nicht nur viele Fragen, sondern auch eine Menge Unverständnis gegenüber dem Gesetzgeber auf. Vor allem, warum Sie die gesetzliche Rente versteuern müssen und so noch weniger Geld zum Leben übrig haben, entzieht sich nicht nur Ihrer, sondern der Kenntnis zahlreicher Rentner. Der Anteil, mit dem Sie Ihre gesetzliche Rente versteuern müssen, erhöht sich seit dem Jahr 2005 stetig. Im Jahr 2040 müssen Sie 100% Ihrer Rente versteuern (bei Rentenbeginn im Jahr 2013 beträgt der Steueranteil 66%, 2% Steigerung jährlich und ab 2020 beträgt die Steigerung 1% p.a.). Ob das Rente versteuern, ab wann und ab welcher Höhe der Rente, sich wirklich positiv auf einen unbeschwerten Lebensabend auswirkt, bleibt umstritten. Der Freibetrag für Rentner bewegt sich auf gleicher Ebene wie der Freibetrag laut Einkommenssteuertabelle. Durch diese Regelung zum gesetzliche Rente versteuern soll Gleichheit geschaffen und der Bezieher von Renten nicht mehr bevorteilt werden.

Hier ein Beitrag wo es darum ging, dass die ARD in einem Beitrag gebracht hat, dass viele Rentner überrascht sind, dass diese auf die Rente steuern zahlen müssen:

Die Beträge zur gesetzliche Rente versteuern steigen konstant

Finden Sie heraus, welche Auswirkungen das Rente versteuern, ab wann und ab welchem Betrag Sie betroffen sind, heraus und sichern sich so einen Lebensabend, in dem Sie ausreichend vorsorgen und durch das gesetzliche Rente versteuern nicht direkt in die Altersarmut übergehen. Daher lohnt es sich, bereits vor dem Renteneintrittsalter über zusätzliche Vorsorge nachzudenken und zu überlegen, wie Sie Ihren Lebensabend trotz der Pflicht zum gesetzliche Rente versteuern attraktiv und ohne finanzielle Defizite bestreiten können. Vor allem, wenn Sie noch länger Zeit bis zur Rente haben, sollten Sie jetzt schon berechnen, welche Rente Ihnen nach der Erfüllung Ihrer Pflicht zum gesetzliche Rente versteuern bleibt und wie Sie sich vor finanziellen Einschränkungen am Lebensabend schützen können. Da Sie immer mehr Produkte zur Altersvorsorge als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend machen können, sieht der Gesetzgeber die höhere Besteuerung der Rente vor. Zum Rente versteuern, ab wann und in welcher Höhe können Sie sich bereits jetzt informieren und so einen Rentenplan mit privater Vorsorge generieren, durch den Sie keine negativen Aspekte für den Lebensabend aufschieben und Ihre wohlverdiente Rente trotz Besteuerung in Ruhe genießen können.

weitere Beiträge zum Thema Altersvorsorge auf meinem Blog

weitere Unterlagen / Rückfragen

Wenn Sie dazu weitere Fragen haben zur gesetzliche Rente versteuern oder weitere Unterlagen wünschen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu (info@marco-mahling.de) oder nutzen mein Kontaktformular.

Renten ABC Deutsche Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung stellt ein Renten ABC zur Verfügung, wo Ihnen über 150 Fachbegriffe zur Rente nochmal erklärt werden. Hier können Sie es als PDF downloaden (ca. 750 kb):

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

1 Kommentar zu “Gesetzliche Rente versteuern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.