Kinder haften für Eltern

Lesezeit: 5 Minuten

Die Aussage kennen Sie – in umgekehrter Form und unter einem anderen Gesichtspunkt. Doch hier handelt es sich nicht um einen Versprecher, sondern Kinder haften für Eltern ist Kinder haften für Elterneine Tatsache, die sich vor allem auf die finanzielle Unterstützung am Lebensabend und bei Pflegebedürftigkeit dreht. Können Eltern ihren Lebensunterhalt im Alter nicht mehr bestreiten und der Staat muss einspringen, tritt das Sozialamt an die Verwandten 1. Grades heran und zieht die Kinder hinzu. Für Kosten zur Pflege, die Unterbringung im Senioren- oder Pflegeheim, aber auch bei der Beantragung sozialer Leistungen gilt dieser Leitsatz. Kinder haften für Eltern ist sogar gesetzlich festgelegt und zeigt auf, ab welchem Einkommen und in welcher Höhe Kinder die finanzielle Unterstützung pflegebedürftiger und in Armut geratener Eltern übernehmen müssen. Wie hoch die Leistungen im Allgemeinen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung sind erfahren Sie hier.

So finden Sie heraus ob Sie zur Kasse gebeten werden

Ehe das Sozialamt von Ihrer Haftung Gebrauch macht und durch die Gesetzgebung an Sie herantritt, wird Ihr Einkommen geprüft. Kinder haften für Eltern nur dann, wenn sie mehr verdienen als der festgelegte Selbstbehalt von 1400 Euro anzeigt. Für den Ehepartner können noch 1050 Euro zugerechnet werden, wobei eigene Kinder einen weitaus geringeren Anspruch auf Unterstützung haben und die Eltern in diesem Aspekt bevorteilt werden. Im Regelfall können Sie im Bezug Kinder haften für Eltern davon ausgehen, dass die Hälfte der Summe die über dem Selbstbehalt liegt vom Sozialamt für die Pflege und Unterstützung der Eltern beansprucht wird. Da es sich um eine festgeschriebene Gesetzgebung handelt, müssen Sie mit einem höheren Verdienst zahlen und können die Verantwortung nicht auf das Sozialamt abwälzen.

Kinder haften für Eltern und sind zur Zahlung verpflichtet, sollten die Kosten der Eltern mit der eigenen Rente oder durch ein vorhandenes Sparguthaben nicht gedeckt werden können. In diesem Fall prüft der Staat, ob und in welcher Höhe Ihre Haftung eintritt und welchen Betrag Sie monatlich zur Unterstützung der Eltern bezuschussen müssen. Für eine korrekte Berechnung und Einstufung Ihrer Zahlungsfähigkeit zählt aber nicht allein das Gehalt. Auch eigene Verbindlichkeiten müssen Sie beim Sozialamt angeben, ebenso den Besitz von Sparanlagen, Produkten zur eigenen Altersvorsorge, Aktien oder den Besitz von Sachwerten wie Immobilien. Haben Sie Schulden und tilgen selbst noch einen Kredit, müssen Sie dies ebenfalls angeben und in die Berechnung einfließen lassen. Kinder haften für Eltern und sind zur Zahlung verpflichtet, sobald Eltern in die Armut geraten und die Kosten für eine Heimunterbringung oder private Pflege nicht mehr von der eigenen Rente oder vorhandenen Geldern getilgt werden können.

Berechnungsgrundlage für Familien

Familien sind im Bezug der Pflicht Kinder haften für Eltern besser gestellt. Da die Familie einen höheren Bedarf als ein alleinlebender Unterhaltspflichtiger hat, ist der Selbstbehalt durch den Ehegatten und die Kinder höher. Hier wird das gesamte Einkommen der Familie, abzüglich der Aufwendungen für Miete berechnet. Beim Besitz von Wohneigentum welches abbezahlt ist, wird die anteilige für diese Wohngröße zu zahlende Miete dem Einkommen hinzugerechnet. Berufsbedingte Aufwendungen sind mit einem Satz von 5%, maximal aber mit einem monatlichen Betrag von 150 Euro anrechenbar. Auch die Aufwendungen für private Altersvorsorge werden vor dem bereinigten Nettoeinkommen abgezogen. Als Beispiel* Kinder haften für Eltern bei einer Familie fällt die Berechnung so aus:

  • Einkommen von 4000 Euro
  • Mietaufwendungen von 1000 Euro
  • Aufwendungen berufsbedingt 150 Euro
  • private Altersvorsorge 200 Euro

Daraus ergibt sich ein bereinigtes Nettoeinkommen von 2650 Euro.

  • Mindestselbstbehalt 1400 Euro
  • Selbstbehalt Ehefrau 1050 Euro
  • Unterhaltsbedarf Kleinkind 406 Euro
  • Unterhaltsbedarf Kinder ab 7 Jahre 466 Euro

Da das Einkommen abzüglich des Selbstbehalt für die 4 köpfige Familie in den Minusbereich geht, muss diese Familie aus dem Fallbeispiel keinen Unterhalt zahlen. Hätte sie keine Kinder, träfe hier das Gesetz Kinder haften für Eltern zu und von 200 Euro verbleibendem Einkommen wären 100 Euro zur Unterstützung gefordert.

Kinder haften für Eltern – was zahlt der Single?

Das Fallbeispiel* für den Single orientiert sie sich wie folgt:

  • Einkommen 2500 Euro
  • Miete 500 Euro
  • Aufwendungen berufsbedingt 100 Euro
  • keine private Altersvorsorge

Daraus ergibt sich netto ein Einkommen von 1900 Euro.

Der Selbstbehalt liegt auch für alleinlebende Menschen bei 1400 Euro, so dass der Single einen anrechenbaren Überschuss von 500 Euro hat und somit für pflegebedürftige Eltern die Hälfte, also 250 Euro an Unterhalt bezuschussen muss.

Die Regelung Kinder haften für Eltern ist laut Sozialgesetzbuch geregelt und genehmigt keine Ausnahmen. Diese oben aufgezeigte Rechnung präsentiert sich stark vereinfacht und zeigt Familien oder Singles, die in einer Mietwohnung leben und so die Miete vom Gehalt vor Nettoeinkommen abziehen können. Bei bereits gezahltem Wohneigentum ohne Hypotheken oder Kreditbelastung wird die anteilige Mietsumme nicht abgezogen, sondern dem Einkommen zugerechnet. Aufwendungen für Miete entfallen in diesem Beispiel, so dass das Einkommen um den durchschnittlichen Mietpreis für das Objekt erhöht wird.

Viele Kinder haften für Eltern und müssen einen Teil ihres Einkommens dafür aufwenden, die Kosten für die pflegebedürftigen Eltern zu übernehmen und die Verantwortung nicht gänzlich an den Staat zu übertragen. Ausgenommen sind Kinder, deren Einkommen geringfügig und ohne Überschuss nachweisbar ist.

Beitrag im ARD Morgen Magazin

Anbei ein Link zum ARD Morgen Magazin worin Reporter berichten, wie die Pflege eine Familie in die Armut zwingen kann:

Rückfragen / Angebot

Wenn Sie dazu weitere Fragen haben zu Kinder haften für Eltern oder ein Angebot zur Pflegezusatzversicherung wünschen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu ([email protected]) oder nutzen mein Kontaktformular.

Das könnte Sie auch interessieren auf meinem Blog:

*alle o.g. Beispiele sind ohne Gewähr und ohne jegliche Haftung

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

2 Kommentare zu “Kinder haften für Eltern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.