Möglichkeiten der Geldanlage für die Altersvorsorge

Rate this post

Die finanzielle Situation sieht heutzutage für viele Rentner nicht unbedingt rosig aus, wobei dies schon relativ wohlwollend formuliert ist. Deshalb machen sich viele Menschen, die bald aufhören zu arbeiten und auch solche, für die dies noch in weiter Ferne ist, völlig zu Recht Gedanken darüber, wie später das Geld zum Leben reichen soll. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, finanziell beruhigt aufs Alter zu blicken, wobei die besten nun vorgestellt werden sollen.

Sorgen und Nöte
Das Leben von vielen Rentnern wird leider durch wirtschaftliche Sorgen und Nöte dominiert. Bildquelle: beeboys – 358562711 / shutterstock.com

Altersarmut ist in Deutschland ein permanentes politisches Thema

Die Armut im Alter – von ihr sind schon seit vielen Jahren etliche Rentner betroffen, die einst jeden Tag zur Arbeit gegangen sind und dem deutschen Staat ihren Dienst erwiesen haben. Aufgrund der Tatsache, dass das Geld nun trotzdem vielfach nicht zum Leben reicht, ist die Rente ein permanentes politisches Thema, doch geändert hat sich bis jetzt zugegebenermaßen nur sehr wenig. Deshalb ist es wichtig, für sich selbst eine Lösung dieser belastenden Thematik zu finden, damit sie nicht schon während unbesorgter Zeiten permanent wie ein Damokles-Schwert über einem schwebt. Bevor auf die einzelnen Möglichkeiten eingegangen werden soll, die sich einem künftigen Rentner bieten, fragt sich, was überhaupt eine gute Altersvorsorge ausmacht:

  • Geld wird permanent mehr
  • Es ist einzig und allein fürs Alter gedacht
  • Unterliegt nur geringen Risiken
  • Ist auch später noch etwas wert

Eine gute Altersvorsorge zeichnet sich dadurch aus, dass langsam aber konsistent ein Wachstum des persönlichen Gesamtvermögens stattfindet. Stagnation sollte hierbei genauso ein Fremdwort sein wie anhaltende Verluste. Ein beliebter Fehler ist es außerdem, das Geld, welches eigentlich für die Altersvorsorge gedacht ist, nicht ausschließlich hierfür zu verwenden. Deshalb ist eine getrennte Anlage das Mittel der Wahl.

Private Vorsorge kann bei der Schließung von Rentenlücken helfen

Vorsorge für die Rente
Das Leben von vielen Rentnern wird leider durch wirtschaftliche Sorgen und Nöte dominiert. Bildquelle: beeboys – 358562711 / shutterstock.com

Eine Vorsorgemethode, die in Zeiten unsicherer Wirtschaftslagen und geringer Zinsen beinahe unerlässlich ist, ist das Sparen auf privater Ebene. Umso mehr trifft dies auf Frauen als auf Männer zu, denn diese haben schon in der Theorie hinsichtlich ihrer späteren Vermögensverhältnisse einige Nachteile zu verkraften:

Person Lohnniveau Lebenszeit
Mann Ist praktisch überall höher als bei Frauen Männer leben kürzer, aber häufig intensiver
Frau Liegt niedriger als bei Männern Frauen leben länger und müssen Kinder großziehen

Leider sieht es immer noch so aus, dass Frauen hinsichtlich der Bezahlung in ihrem Job gegenüber männlichen Kollegen das Nachsehen haben. Dieser Fakt lässt sich mehr oder weniger auch branchenweit beobachten, wenngleich dies häufig geleugnet wird. Daraus resultiert, dass Frauen später eine geringere Rente bekommen. Gleich doppelt negativ wirkt sich dies aus, weil die Lebenszeit von Frauen statistisch gesehen länger ausfällt, als bei Männern. Diese wiederum leben allerdings oftmals intensiver als Frauen, zumal diese evolutionsbedingt nicht selten die Erziehung der Kinder und die Pflege des Haushalts übernehmen. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Frauen durchschnittlich nur 26 Jahre ihres Lebens mit der Arbeit verbringen, während auf Männer ein Wert von 37 Jahren entfällt.

Devisen-Handel verspricht schnellen Gewinn von Geld für später

 Trading im Internet
Mit dem Forex-Trading kann es durch Hintergrundwissen gelingen, viel Geld zu verdienen. Bildquelle: Rawpixel.com – 523402459 / shutterstock.com

Eine weitere Möglichkeit, schon jetzt Geld für das Alter ansparen zu können, haben viele Menschen gar nicht so richtig auf dem Schirm. Gemeint ist der Devisen-Handel, der gemeinhin auch als Forex-Trading bezeichnet werden kann. Wer noch nie mit dieser Thematik zu tun hatte, kann sich einen sanften Einstieg in diesen Bereich erlauben. Aktivtrades beispielsweise bietet auch ein kostenloses Demokonto an, während dies bei anderen Brokern nicht unbedingt die Regel ist. Mit Hilfe der kostenlosen Variante können die künftigen Devisen-Trader über einen begrenzten Zeitraum unter realen Bedingungen mit virtuellem Geld das Spekulieren trainieren. Dieses Üben ist praktisch unverzichtbar, um später erfolgreich zu sein. Auch gilt es, verschiedene Broker miteinander zu vergleichen, da sie sich in etlichen Punkten unterscheiden, obwohl sie auf den ersten Blick relativ ähnlich erscheinen:

  • Unterschiedliche Hebel können angewendet werden
  • Zu zahlende Gebühren
  • Mindesteinzahlungen
  • Einzahlungsmethoden

Beim Handel mit Devisen werden permanent Währungspaare gehandelt, sodass beispielsweise darauf gewettet werden kann, wie sich der Euro im Vergleich zum amerikanischen Dollar entwickelt. Das Gute am Forex-Trading ist, dass man selbst kein allzu hohes Eigenkapital benötigt, um hohe Summen gewinnen zu können. Möglich macht dies das Instrument der Hebelung, wobei die gesetzte Summe mit einem Vielfachen multipliziert wird. Als Gegenleistung müssen Trader eine Sicherheitseinlage erbringen, was allerdings oftmals sehr unkompliziert verläuft.

Wohneigentum gehört immer noch zu den beliebtesten Anlageformen

Sehr beliebt in Sachen Altersvorsorge ist auch die Anschaffung von Wohneigentum. Der Zeitpunkt des Kaufs und ob es eher eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus sein soll, sollte sich dabei am ehesten nach den eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen richten. Als Faustregel lässt sich festhalten, dass ca. 30 Prozent Eigenkapital aufgebracht werden müssen, um keinem erhöhten Risiko hinsichtlich Verschuldung ausgesetzt zu sein. Vergleicht man die Eigentumswohnung mit einem eigenen Haus, so ergeben sich nachfolgende Unterschiede:

Wohneigentum Vorteile Nachteile
Eigentumswohnung Geringere Geldausgabe Weniger Gestaltungsmöglichkeiten
Eigenes Haus Keine Störung durch andere Mieter Mehr zu tun und höhere Kosten und Risiken

Während die Eigentumswohnung von Natur aus für einen geringeren Preis zu haben ist, als dies beim Haus der Fall ist, sollte man vor einer entsprechenden Anschaffung bedenken, dass hierbei auch weniger Gestaltungsmöglichkeiten offenstehen. Je nachdem wie das übrige soziale Umfeld ausfällt, sollte man sich außerdem darüber im Klaren sein, dass sich der Wert der Wohnung schneller verändern kann. Ein eigenes Haus, etwa in einer neuen Siedlung, ist diesbezüglich beständiger, birgt aber auch das Risiko, dass einen Fehler wie der Bau auf einem beschädigten Grund sehr teuer zu stehen kommen können.

Bildquellen:

Rawpixel.com – 523402459 / shutterstock.com

Yulia Grigoryeva – 369962102 / shutterstock.com

beeboys – 358562711 / shutterstock.com

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

1 Kommentar zu “Möglichkeiten der Geldanlage für die Altersvorsorge

  1. Doch ist wenn man nicht gerade soviel Geld hat sich eine Eigentumswohnung oder anders zu holen, wie sorgt man mit wenig Geld am besten für Alter vor?

    Gerade bei den aktuellen niedrigen Zinsen bin ich mir da unsicher.
    Sonst ist es ein Klasse Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.