Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung oder in anderen Sparten

Rate this post

Insbesondere bei komplexeren Vorerkrankungen und chronischen Erkrankungen lohnt sich eine Risikovoranfrage bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, bei der Dread Disease Absicherung oder auch bei vielen anderen Sparten wie z.B. Krankentagegeld, private Krankenversicherung usw. Über die Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung oder in anderen Versicherungssparten kann gezielt und unverbindlich herausgefunden werden, wie weitreichend die Absicherung gegen die Berufsunfähigkeit oder einer anderen Absicherung sein kann, zu welchem Beitrag und welche Leistungen bei der Berufsunfähigkeit angeboten oder gar ausgeschlossen werden.

Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung – So geht’s

Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung - wir machen für Sie eine unverbindliche Voranfrage
Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung – wir machen für Sie eine unverbindliche Voranfrage

Eine Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung kann heute ganz schnell und einfach über ein Formular vorgenommen werden, dass ein Versicherungsmakler für Sie bei div. Gesellschaften einreicht. Die Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung kann über ein Formular schnell und einfach gestaltet werden, selbstverständlich sollten im Voraus immer die Datensicherheit des Vergleichs beachtet werden. Gerade weil bei einer Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung über ein Formular sehr persönliche Daten, die insbesondere die Gesundheit betreffen, abgerufen werden, sollten alle Interessenten hier genauer hinsehen. Bei einem Vergleich im Internet bzw. der Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung sollte auch immer darauf geachtet werden, dass die Datenschutzerklärung nicht an die Versicherung weitergegeben wird. Daten werden von den Versicherungen ansonsten häufig verwendet um in einer „Warndatei“ (HIS) auf den Interessenten aufmerksam zu machen. Sie können bei der HIS-Warndatei auch anfragen und ihre gespeicherten Daten abfragen. Hierzu können Sie folgende Selbstauskunft verwenden:

Hier können Sie sich noch eine Infobroschüre vom GDV als PDF downloaden über die HIS Datenbank:

Es gibt aber auch Gesellschaften, die mit der „Warndatei“ (auch bekannt unter Sonderwagnisdatei) gar nicht erst zusammenarbeiten wie z.B. die Alte Leipziger, WWK oder Condor. Weitere Gesellschaften kann ihnen ihr Versicherungsmakler mitteilen und die Vorabanfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung auch gezielt bei diesen Gesellschaften stellen. Was genau mit Ihren Daten bei der HIS Datenbank passiert, können Sie hier nachlesen:

Dennoch ist bei der Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung die ausführliche Auflistung von Vorerkrankungen unabdingbar. Spezielle medizinische Details können bei der Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel über eine medizinische Zusatzerklärung abgehandelt werden (z.B. Fragebogen zur Allergie oder Rückenbeschwerden). Senden Sie mir eine E-Mail zu und Sie bekommen die Gesundheitsfragen und evtl. Fragebögen von mir zugesendet (info@marco-mahling.de). Ansonsten können Sie sich auch alles hier downloaden:

Hier können Sie sich noch ein Muster downloaden, wie genau Sie das Formular ausfüllen sollten:

Allgemeine Fragebögen können Sie hier downloaden:

Eine Übersicht von allen Fragebögen finden Sie hier in meinem Dropbox-Ordner zum Download:

Weitere nützliche Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung und zur Antragstellung erhalten Sie hier:

Gibt es eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen? Lesen Sie hier mehr dazu:

Welche Argumente sprechen für die Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung wird von einem Risikoprüfer von einer Versicherungsgesellschaft beantwortet. Der Risikoprüfer stuft mit seinem Votum ein, inwiefern eine Versicherung möglich ist und unter welchen Bedingungen der BU-Antrag des Versicherungsnehmers angenommen werden kann. Der Risikoprüfer kann unter formellem Vorbehalt eine erste Entscheidung treffen, zumeist erfolgt jedoch eine zusätzliche Überprüfung vonseiten der Versicherung durch einen Rückversicherer. Eine gezielte Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung ist einer anonymen Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung in jedem Fall vorzuziehen, da im späteren Verlauf bei einer anonymen Anfrage kein bestimmter BU-Antrag eingeordnet werden kann.

Wer sich dafür entscheidet, eine bearbeitete Risikovoranfrage ohne Namen oder Geburtsdatum einzusenden bekommt in der Regel keine Antwort. Dadurch wollen die Versicherungen verhindern, dass ein abweichendes Ergebnis nach einer erneuten Risikovoranfrage zustande kommt. Ein Vorteil, der sich durch die Vorabanfrage Berufsunfähigkeitsversicherung ergibt, ist der, dass ein unverbindliches Ergebnis abgerufen werden kann. Durch die unverbindliche Risikovoranfrage müssen nachfolgend keine erneuten Angaben gemacht werden, falls man sich als Versicherungsnehmer für das Angebot des Versicherers entscheidet. Nicht zu vernachlässigen ist, dass eine Ablehnung von einem Antrag bei einer Versicherung in der Regel keinen Einfluss auf andere Gesellschaften nimmt. Versicherungsnehmer werden bei jeder Gesellschaft anders beurteilt, zumeist werden verschiedene Kriterien unterschiedlich stark gewichtet.

Zu beachten ist immer, dass eine Vorerkrankung, die evtl. schon verjährt ist, immernoch durch die Risikovoranfrage berücksichtigt wird. An der sogenannten Warndatei/HIS sind heute nicht mehr alle Gesellschaften beteiligt, sodass in der Regel nicht nachgewiesen werden kann, ob eine Ablehnung korrekt erfolgt ist. Wichtiger Hinweis: Beantworten Sie bei Antragstellung die Gesundheitsfragen unbedingt wahrheitsgemäß weil sonst die Versicherung im Leistungsfall die Zahlung der Rente verweigern kann. Fortführende Info´s finden Sie hier:

Wie finden Sie die richtige Absicherung gegen Berufsunfähigkeit?

Laden Sie sich meinen Leitfaden mit den wichtigsten Handlungshilfen für die Selektion einer geeigneten Absicherung gegen Berufsunfähigkeit herunter, das erleichtert Ihnen die Auswahl:

Vertragsabschluss mit direktem Antrag oder doch Risikovoranfrage?

Ein Vorteil bei der direkten Antragsstellung ist im vorläufigen Versicherungsschutz zu sehen. Bei einer plötzlich eintretenden Berufsunfähigkeit ist also bereits ein umfassender Schutz gegeben. Wer eine direkte Antragsstellung vornimmt, kann nicht selten bereits einen Versicherungsschutz von 1000 bis 1750 Euro abrufen. Nicht zuletzt ist anzumerken, dass ein direkter Antrag auch schneller bearbeitet wird, als eine Risikovoranfrage. Auf Wikipedia findet man auch einen Eintrag dazu: Wikipedia Vorabanfrage

Auswahl der richtigen BU-Gesellschaft

Die richtige BU-Gesellschaft kann man anhand von Ratings aussuchen. Ein Rating alleine sagt aber noch nicht alles aus, weil die Tarifbedingungen wesentlich wichtiger sind. Worauf man dabei achten muss, können Sie hier nachlesen:

Risikovoranfrage stellen

Falls Sie eine Risikovoranfrage bei mehren Gesellschaften stellen wollen um herauszufinden, welche Gesellschaft Sie aufnehmen würde bzw. zu welchen Konditionen, nehmen Sie mit mir Kontakt auf und ich sende Ihnen die passenden Gesundheitsfragebögen zu. Am besten per E-Mail: info@marco-mahling.de

weitere Beiträge aus unserem Blog zum Thema Berufsunfähigkeitsabsicherung und Dread Disease

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

20 Kommentare zu “Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung oder in anderen Sparten

  1. Pingback: Beitragserhöhung BU Swiss Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.