Interview mit der Bild Zeitung vom 07. April 2017

So retten Sie jetzt Ihr Geld!

Lautete unmissverständlich die Titelseite der Bild Zeitung im April 2017.

Eine plakative Headline, die bewusst mit der Angst der Menschen spielt, jedoch auch auf ein wichtiges Thema hinweist. Die Bild Zeitung interviewte mich, als einen von Deutschlands Experten für Finanzwesen, zu den richtigen Anlagetipps für Erspartes.

So gibt´s auch für Klein-Sparer satte Zinsen“.

Sein Geld richtig anlegen, Krisen und Inflationen vorbeugen und im wahrsten Sinne sein Geld retten. Für mich ist dies immer ein persönliches Thema, gerade in Bezug auf Klein-Sparer. Geehrt von der Tatsache zu Deutschlands führenden Experten gezählt zu werden, erwiderte ich der BILD jedoch genau das, was ich auch meinen Klienten rate:
Um sein Erspartes nicht auf dem Girokonto zu verbrennen und es sinnvoll anzulegen, ist es immer empfehlenswert, sein Geld fünf Jahre in einen ETF-Sparplan zu investieren. Hier sind Renditen von 5% oder mehr möglich. Von Vorteil sind hier die sogenannten Robo-Advisoren, welche man zur Investition von ETFs nutzen kann und spart dabei die Kosten für einen Anlageberater.

lukrative Anlage für Ihr Geld ab einer grösseren Summe

Geld Interview Bild Zeitung
(anklicken um das Bild zu vergrössern)

Hat man schon ein etwas größeres angespartes Vermögen zur Verfügung (ca. 20.000 Euro), so ist es immer sinnvoll dieses als Startkapital für den Erwerb einer kleinen Immobilie zur Kapitalanlage zu nutzen. Hier sind Mietrenditen von 4% möglich. Der niedrige Finanzierungszins macht den Erwerb von Immobilien zurzeit besonders lukrativ und langfristig betrachtet bietet eine Immobilie als Sachwertanlage zudem einen Inflationsschutz.

Ich habe mich sehr gefreut meine Anlagetipps als Finanzdienstleister mit der BILD Zeitung zu teilen.

Das ganz Interview können Sie auf meiner Homepage (Presseberichte Marco Mahling) nachlesen oder hier direkt auf der Seite von der Bild Zeitung.

Sollten darüber hinaus Fragen aufgekommen sein, oder wünschen Sie eine individuelle Beratung, so beantworte ich Ihnen gerne alle Fragen zum Thema „Anlagetipps für Klein- oder Groß-Sparer.“

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

1 Kommentar zu “Interview mit der Bild Zeitung vom 07. April 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.