vereinfachte Gesundheitsfragen für Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Mediziner und ähnliche Berufe bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit einer befristeten Sonderaktion bis zum 31.12.2018 bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, offeriert die HDI in Kooperation mit zwei weiteren Verbänden für eine große vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDIBerufsgruppe die Möglichkeit der Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen. Bis Ende 2018 können Ärzte, Humanmediziner, Zahnärzte, Apotheker und viele weitere ähnliche Berufe und Studiengänge sich vereinfacht absichern. Dabei stehen zwei Modelle zur Verfügung:

  • HDI Top-BU-Schutz
    • 2.000 Euro mtl. Absicherung und nur zwei Fragen zur Gesundheit
  • HDI Basis-BU-Schutz
    • 1.000 Euro mtl. Absicherung bei fünfjähriger Wartezeit und fast keiner Gesundheitsfrage

Diese zwei Aktionen sind verbunden mit stark vereinfachten Gesundheitsfragen und umgehen somit das komplizierte Prozedere der intensiven Aufarbeitung der Gesundheitshistorie der letzten 5 oder 10 Jahre sogar (je nach Anbieter). Voraussetzung dafür ist jedoch, dass man Mitglied in einem der folgenden Verbände ist:

  • Bts e.V. (Biotechnologische Studenteninitiative e.V.)
  • Bts Alummi e.V. (Verein der ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung der Deutschen Wirtschaft)

Hier können Sie sich einen Mitgliedsantrag als PDF downloaden:

Die Mitgliedsbeiträge setzen sich wie folgt zusammen: Studenten und Doktoranten (bts e.V.) Jahresbeitrag 30,00 € p.a. und Absolventen (bts Alumni e.V.) Jahresbeitrag 40,00 € p.a

Zielgruppe der BU Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Folglich richtet sich die Sonderaktion zur Berufsunfähigkeitsversicherung an Absolventen, Studenten oder Doktoranten aus Bereichen der:

  • Humanmedizin
  • Molekularmedizin
  • Pharmazie
  • Biomedizin
  • Biotechnologie
  • Industriebiologie
  • Chemische Ökologie
  • Mikrobiologie
  • Chemiewissenschaften
  • Chemieingenieurswissenschaften
  • Umweltbiologie
  • Verfahrenstechnik

Welche Gesundheitsfragen gestellt werden, erfahren Sie jetzt

Zunächst müssen Sie bei der BU Sonderaktion folgende allgemeine Fragen für den HDI Top-BU-Schutz sowie für HDI Basis-BU-Schutz beantworten:vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI Danach impliziert HDI in Ihren Antrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung für den Top-BU-Schutz folgende Fragen:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI

Falls Sie bei den o.g. Fragen eine Frage mit „ja“ beantworten müssen, dann verlangt HDI von Ihnen,  dass Sie diese Fragen zur Gesundheit komplett beantworten bezogen auf die letzten drei Jahre (Download als PDF):

Für den Basis-BU-Schutz beinhaltet der Antrag nur diese Gesundheitsfrage:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI


Zudem wird innerhalb der HDI BU Sonderaktion auf die fünfjährige Wartezeit innerhalb des Basis-BU-Schutzes verwiesen, die bei Unfällen entfällt,  jedoch eine einmalige Zahlung von sechs Monatsrenten inkludiert (6.000 Euro) und wie folgt beschrieben wird:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI

Die besondere Vereinbarung für die eingeschränkten Leistungen und den Wegfall des Versicherungsschutzes bei Berufsunfähigkeit in den ersten fünf Jahren für den Basis-BU-Schutz können Sie hier nachlesen:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI

Eckdaten zum HDI BU Schutz im Rahmen der Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Die vereinfachten Gesundheitsfragen ermöglichen es einen umfangreichen Schutz beim Eintritt einer Berufsunfähigkeit zu gewährleisten. Im Rahmen der HDI Berufsunfähigkeitsversicherung sind Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Mediziner abgesichert.  Folgendes ist innerhalb vom Tarif Top-BU-Schutz inkludiert:

  • Mögliche Absicherung bis zu 2.000 Euro Rente pro Monat
  • Möglichkeit einer Vereinbarung der garantierten Rentensteigerung im Leistungsfall
  • Nach Wahl Beitragsdynamik bis zu drei Prozent
  • Keine Einschränkungen beim Eintrittsalter
  • Nachversicherungsgarantie gegeben
  • Möglichkeit der Versicherung von Familienangehörigen (siehe unten)
  • 60 % des vorhandenen Bruttogehalts sind absicherbar
  • Mitglieder des Bts e.V. oder des Bts Alumni e.V. können auch versichert werden solange sie ordentliche oder studentische Mitglieder sind
  • Frage nach BMI und gefährlichen Hobbys entfällt
  • Gruppentarif vorhanden mit etwas günstigeren Konditionen

Folgendes bietet der Tarif Basis-BU-Schutz an Eckdaten:

  • Mögliche Absicherung bis zu 1.000 Euro Rente pro Monat
  • 12-Monatige Befristung, danach nur für Neumitglieder möglich
  • Möglichkeit einer drei prozentigen Beitragsdynamik
  • Garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall nicht möglich
  • Keine AU Klausel
  • Keine Option der Nachversicherung
  • Keine Begrenzung beim Eintrittsalter
  • Voraussetzung der Mitgliedschaft in den oben benannten Verbänden
  • Absicherungsrahmen bis zu 60% des Bruttogehaltes
  • Vorversicherungen werden angerechnet
  • Frage nach BMI und gefährlichen Hobbys entfällt
  • Sonderkonditionen für Gruppenverträge wie im Top-BU-Schutz

Auch Familienangehörige können davon profitieren

Von großem Vorteil ist zudem, dass nicht nur die benannten Berufsgruppen versichert werden können, sondern auch ihre Familienangehörigen. Dieses ist jedoch nur innerhalb des HDI Top Tarifs möglich und nicht in der Basis Variante. Die Berufsgruppe des Familienangehörigen spielt dabei keine Rolle, solange er nicht zur Berufsgruppe der Stuntman, Sprengmeister & Co. Gehört. Funktionieren tut es so bei Antragstellung: Antragsteller bzw. der Versicherungsnehmer muss die o.g. Kriterien erfüllen und Mitglied in einem der beiden Verbände sein, die versicherte Person ist dann das Familienmitglied und wird versichert.

Antragsformular BU Aktion HDI vereinfachte Gesundheitsfragen

Zusammengefasst sieht das Antragsformular für die Berufsgruppe der Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Mediziner und ähnliche Berufe bei der Berufsunfähigkeitsversicherung wie folgt aus:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI

Von großem Vorteil ist, dass innerhalb der BU Aktion keine Fragen zu Freizeitaktivitäten oder Hobbys angegeben werden müssen, die in den meisten Prüfungen den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung behindern können (z.B. bei Kampfsportaktivitäten oder Tauchsport tiefer als 30 Meter). Auch der Fakt das weder der BMI, noch das Rauchverhalten eine Rolle spielen, sind für die Einfachheit des Prozesses von großem Vorteil.

Leitfaden wie Sie die richtige Absicherung gegen Berufsunfähigkeit finden

Laden Sie sich meinen Leitfaden mit den wichtigsten Handlungshilfen für die Selektion einer geeigneten Absicherung gegen Berufsunfähigkeit herunter, das erleichtert Ihnen die Auswahl:

vereinfachte Gesundheitsfragen BU Aktion HDI Schlussfolgerung

In der Schlussbetrachtung ist die BU Sonderaktion der HDI sehr positiv zu beurteilen. Die vereinfachten Gesundheitsfragen machen das Angebot besonders attraktiv und bieten die Möglichkeit Familienangehörige im „Top-Tarif“ mitzuversichern. Für all diejenigen die Aufgrund  einer komplizierten Gesundheitshistorie Probleme beim Abschluss einer normalen Berufsunfähigkeitsversicherung hätten, kann schon der „Basis Schutz“ sehr entgegenkommend sein. Dennoch darf auch hier die Wartezeit von fünf Jahren nicht außer Acht gelassen werden und ist bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen. Ein Schutz über 1.000 Euro ist schließlich immer noch besser als gar kein Schutz. Sie sollten die Möglichkeit haben besonnen und in Ruhe einen Tarif auswählen zu können. Es gilt auch hier sich erstmal richtig beraten zu lassen, gemeinsam die Gesundheitshistorie aufzuarbeiten und zu schauen, welcher Tarif zu Ihrer eigenen und individuellen Lebenssituation gerade am besten passt. Sollten Sie zur Sonderaktion der HDI Fragen haben oder mehr Informationen wünschen, so stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Risikovoranfrage

Selbstverständlich führen wir für Sie auch eine unverbindliche Risikovoranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung durch um herauszufinden, welcher Versicherer Sie aufgrund Ihrer Vorerkrankungen oder aufgrund Ihres Berufs aufnehmen würde und wenn ja zu welchen Konditionen bzw. Rahmenbedingungen. Lesen Sie hier mehr darüber:

Angebot und Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Sollten Sie weitere Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung haben oder ein Angebot zu dieser BU Aktion von HDI wünschen, senden Sie mir einfach eine E-Mail an (info@marco-mahling.de) oder nutzen mein Kontaktformular.

weitere Artikel aus unserem Blog

Anbei ein paar Links zu weiteren Artikeln über das Thema “Berufsunfähigkeitsabsicherung“:

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

8 Kommentare zu “vereinfachte Gesundheitsfragen für Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Mediziner und ähnliche Berufe bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.