Interview mit „versicherungsberatercheck.de“

versicherungsberatercheck
Interview mit Sebastian Heithoff von „versicherungsberatercheck.de“

Am 1. Februar ist ein Kölner Startup mit der Website versicherungsberatercheck.de an den Start gegangen. Das dynamische Team um Marketingleiter Sebastian Heithoff spricht mit seiner Website sowohl Versicherungsvermittler aus Maklerschaft und Ausschließlichkeit an, als auch den Endkunden: Dieser soll nämlich seinen persönlichen Berater auf der Plattform bewerten und somit anderen Kunden dabei helfen, auch einen qualifizierten und serviceorientierten Vermittler zu finden.

Sebastian Heithoff stand meinem Blog deshalb gerne für ein Interview zur Verfügung, in dem er mir und meiner Leserschaft über die Mission der jungen Unternehmung berichtet.

Marco Mahling: Herr Heithoff, Sie haben Ihre Website seit Herbst letzten Jahres vorbereitet und Anfang Februar an den Start gebracht. Schildern Sie uns doch bitte einmal, wie die ersten Wochen für Sie verlaufen sind.

Sebastian Heithoff: Sehr gerne. Die Startphase im Februar war für uns eine besonders nervenaufreibende Zeit, denn wir hatten noch gar keine Ahnung, wie der Markt auf unsere Unternehmung reagieren würde. Wir haben absichtlich in der ersten Jahreshälfte nur die Versicherungswirtschaft targetiert und uns noch nicht im großen Maße an den Endkunden gewandt. Dadurch möchten wir unsere Kräfte bündeln und effektiv eine Baustelle nach der anderen angehen.

Der Markteinstieg selbst wurde von zahlreichen Veröffentlichungen seitens der Fachpresse begleitet, unter anderem haben Pfefferminzia, VersicherungsMonitor und AssCompact über uns berichtet. Entsprechend konnten wir uns binnen kürzester Zeit über eine Menge Zuspruch freuen, hatten aber auch eine ganze Menge Überstunden zu leisten.

Marco Mahling: Das klingt ziemlich spannend! Wie ging es nach dem ersten großen Ansturm weiter?

Sebastian Heithoff: Nach der ersten Welle kommt bekanntlich immer eine Zeit des Abwartens und Beobachtens seitens des Marktes und der Marktteilnehmer. Wir nutzen diese Zeit jedoch aktiv, um unsere Gespräche mit Gesellschaften und Maklerpools voranzutreiben, denn wir möchten natürlich, dass wir mit starken Partnern den Weg gemeinsam gehen und nicht jeden Vermittler einzeln überzeugen dürfen. Gerade als Startup freut man sich natürlich immer über s.g. Leuchttürme, über Menschen und Gruppen von Menschen also, die für eine neue Idee einstehen und sagen, „Ja, das ist ziemlich gut, was ihr hier macht!“.

Marco Mahling: Haben Sie bereits solche Leuchttürme für sich gewinnen können? Können Sie da etwas konkreter werden?

Sebastian Heithoff: Wir haben mit zahlreichen Gesellschaften und Maklerpools Gespräche über mögliche Kooperationen. In manchen Fällen haben wir direkt Termine mit dem Vorstand bekommen, doch auch Direktoren und Regionalverantwortlicversicherungsberatercheckhe sind unsere Gesprächspartner. Wir möchten gerne, dass die Verantwortlichen unser Anliegen prüfen, uns kennenlernen und dann aus Überzeugung zu uns und unserer Idee stehen.

Namen möchte ich an dieser Stelle nicht nennen, doch es sind zahlreiche Menschen in der Branche durchaus der Ansicht, dass unser Portal sehr viel mehr ist, als bloß eine gute Idee. Und diese Auffassung gilt es natürlich künftig immer mehr zu bestärken.

Marco Mahling: Was ist eigentlich genau der Vorteil für den Versicherungsvermittler auf Ihrer Plattform? Und wo ist explizit der Mehrwert für den Endkunden?

Sebastian Heithoff: Der Vermittler bekommt auf unserer Website nicht nur irgendeinen Eintrag und fertig – wir bieten eine Menge mehr. Uns ist es wichtig, dass der Vertrieb versteht, dass die Digitalisierung ein bereits laufender Prozess ist, den man am besten durch Agilität und Aufgeschlossenheit angeht. Und wir bieten unseren Beitrag dazu an, dass die Digitalisierung diejenigen Vermittler nicht verschlingt, die tollen Service leisten und denen etwas an ihren Kunden liegt.

Wir bieten also neben der reinen Portal- und Bewertungsfunktion regelmäßige Tipps und Tricks im Bereich Online- bzw. Digital Marketing an, veranstalten ab April Webinare zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten, unterstützen unsere Vermittler in den Social Media und helfen Ihnen dabei, im Web gefunden zu werden.

Die unterschiedlichen Profile bieten dabei unterschiedlich starke Leistungen an, wobei natürlich das Premium-Profil am besten aufgestellt ist. Man kann seine Qualifizierungen und Abschlüsse von IHK, BWV, DVA, DMA und Co. hinterlegen, Fachgebiete angeben und bekommt von unserem Team Support im Bereich Online-Marketing – in Form von speziell targetierten Ads, Webinaren und künftig auch von weiteren Formaten, die wir stetig mit unseren Kunden weiterentwickeln.

Wir bieten zudem eine klare Kostenstruktur mit einem einzelnen Jahresbeitrag, ohne Klick- oder Leadkosten, der es einfach macht, den Return on Investment der Maßnahme zu berechnen. Wir möchten gegenüber unseren Kunden die Transparenz bieten, die die Vermittler dem Endkunden bieten sollen.

Der Endkunde derweil wird von uns ab der zweiten Jahreshälfte angesprochen und soll auf unserer Website diejenigen Berater bzw. Vermittler finden, die tollen Service bieten (deshalb die Bewertungen), sich regelmäßig weiterbilden (deshalb die Einbindung der „gut beraten“-Punkte), und die sich aktiv mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen (deshalb die Präsentation und die Interaktion mit unserer Website und ihrem Team).
Dabei wollen wir nicht einfach eine weitere Bewertungsplattform sein, sondern wir möchten das Thema Qualität im Vertrieb in den Vordergrund stellen. Auch können über die unterschiedlichen Suchoptionen für spezielle Fachgebiete Vermittler gefunden werden, die z.B. ihren Fokus auf Altersvorsorge oder Gewerbeabsicherung legen.
Wir glauben, dass wir auf diesem Weg einen markanten Mehrwert für B2B und B2C bieten können, den so kein einziger Mitbewerber am Markt hat.

Marco Mahling: Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Website alles Gute!

Sebastian Heithoff: Haben Sie vielen Dank für Ihre Zeit.

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

2 Kommentare zu “Interview mit „versicherungsberatercheck.de“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.