Was zeichnet den typischen Kreditnehmer in Deutschland aus?

Rate this post

Die Kreditaufnahme ist derzeit relativ einfach, denn die Zinsen befinden sich bereits seit einigen Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau. Da ein Ende der Niedrigzinsphase mittelfristig nicht in Sicht ist, nutzen viele Verbraucher einen Blitzkredit mit direkter Auszahlung, wenn sie ein besonders günstiges Angebot wahrnehmen oder unerwartete Ausgaben finanzieren möchten. Auf einem Kreditvergleich ist es problemlos möglich, die Angebote von mehr als 20 Banken zu vergleichen und sich dann sofort für das beste Angebot zu entscheiden. Auch die Abwicklung der Online-Kredite erfolgt unmittelbar über das Internet und somit steht der sofortigen Auszahlung ebenfalls nichts mehr im Wege. Ein großer Teil der Kreditnehmer beantragt den Schnellkredit mittlerweile mobil.

Kreditnehmer

In welchem Alter nehmen Deutsche im Durchschnitt einen Kredit auf?

Generell ist die steigende Bereitschaft, einen Kredit aufzunehmen, in allen Altersklassen festzustellen, wobei die Kreditsumme mit zunehmendem Alter steigt. Ein höheres Einkommen trägt dazu bei, dass höhere Kredite bewilligt werden. Kreditnehmer, die zwischen 18 und 19 Jahre alt sind, haben durchschnittlich 4.300 Euro Kreditschulden, die häufig für die Finanzierung des Führerscheins, der ersten eigenen Wohnung oder des Studiums benötigt werden.

Ab dem 20. Geburtstag steigt dann die Höhe der Kreditsummen stetig an. In der Altersklasse zwischen 50 und 54 Jahren wird mit 11.784 Euro der Höhepunkt erreicht und dieses Niveau verändert sich bis zum Erreichen des Rentenalters kaum. Erst ab dem 60. Geburtstag sinken die durchschnittlichen Kreditschulden wieder signifikant und mit Mitte 70 sind noch 7.571 Euro an Restkrediten vorhanden. Das sinkende Einkommen im Ruhestand und die zurückhaltende Bewilligung von Krediten für ältere Bankkunden sind Gründe für diese Entwicklung.

Steigen die Kreditsummen immer weiter an?

Zwischen 2015 und 2017 ist das Kreditvolumen tendenziell gestiegen – von 9.552 Euro im Jahr 2015 auf 10.272 Euro im Jahr 2017. Diese Entwicklung hängt wahrscheinlich ebenfalls mit der Niedrigzinsphase zusammen, die zu einer allgemein steigenden Bereitschaft, Kredite aufzunehmen, führt.

Wie lange braucht der Kreditnehmer in Deutschland für die Rückzahlung?

Betrachtet man den Zeitraum der letzten fünf Jahre ist festzustellen, dass die Laufzeiten der Kredite tendenziell länger werden. Im Jahr 2012 betrug die durchschnittliche Laufzeit noch 43,1 Monate und im Jahr 2017 bereits 49 Monate. Da die Zinsen historisch niedrig sind, führt der Zinseszins-Effekt nicht dazu, dass längere Laufzeiten erheblich steigende Zinskosten verursachen. Für die Kreditnehmer bedeutet das, dass es sich finanziell kaum auswirkt, den Kredit länger und damit in kleineren Raten zurückzuzahlen.

Wo geraten besonders viele Kreditnehmer in Zahlungsschwierigkeiten? 

Obwohl derzeit die Kredite zu sehr günstigen Konditionen vergeben werden, geraten durchschnittlich 9,40 Prozent aller Kreditnehmer in Zahlungsschwierigkeiten. Wenn man die Bundesländer einzeln betrachtet, fallen große Unterschiede ins Auge. Am häufigsten haben Bankkunden in Berlin und Bremen Probleme mit der Rückzahlung ihrer Kredite (12,70 Prozent). In Bayern sind es demgegenüber nur 6,90 Prozent und damit sind bei den beiden Schlusslichtern fast doppelt so viele Kreditnehmer überschuldet wie in Bayern.

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente sowie Fachmann für Vorsorgemanagement und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat auf dem Portal von WhoFinance mehr als 500 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.